Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Torga

nw Görlitz, Lkr. Görlitz

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1936: umbenannt in Kleeberg
1938: eingemeindet nach Kodersdorf
1947: Ortsteil in Torga zurück benannt

Siedlungsform und Gemarkung

Gassengruppendorf, Gelängeflur, 153 ha

Bevölkerung

1777: s. Oberrengersdorf, 1825: 191, 1871: 230, 1885: 221, 1905: 216, 1925: 194,

Verlinkungen


Grundherrschaft

1556: Rittergut Oberrengersdorf, 1777: Rittergut Oberrengersdorf,

Kirchliche Organisation:

nach Kunnersdorf gepfarrt [1545] u. 1925

Ortsnamenformen

1399: Torge (PN) , 1416: Turgaw , 1454: Turkow , 1500: Torgaw , 1519: Torge bey Ebirßbach , 1532: Torgaw , 1602: Torga , 1616: Turgau , 1824: Torge , 1936 bis 1947: Kleeberg ,

Literatur


51.20916667 14.89527778

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas