Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Winn

sw Auerbach, Vogtlandkreis

Verfassung

Einzelgut (Schäferei 1791) > Häusergruppe (1875), anteilig zu Grünbach und zu Neustadt/Vogtl. gehörig

Siedlungsform und Gemarkung

Bevölkerung

1875: 52,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1791: Rittergut Falkenstein,

Kirchliche Organisation:


Ortsnamenformen

1791: Winn , 1821/31: Winner Schäferei , 1833: Winn, Winner oder Wienor , 1875: Winn (Neue Welt) ,

Literatur


50.4575 12.345

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas