Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Winselburg

nö Klingenthal, Vogtlandkreis

Verfassung

einz. Haus (Waldhaus, 1791) > Häusergruppe Häusergruppe (1875), zu Mühlleithen gehörig
1992: gehörig zu Klingenthal/Sa.

Siedlungsform und Gemarkung

Bevölkerung

1834: 21, 1871: 35, 1890: 51,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1791: Rittergut Falkenstein,

Kirchliche Organisation:

nach Falkenstein gepfarrt 1840, seit 1887 nach Untersachsenberg-Georgenthal - 2001 zu Kirchgemeinde Klingenthal-Sachsenberg-Georgenthal

Ortsnamenformen

1791: Winselburg , 1875: Winselburg ,

Literatur


50.41138889 12.47111111

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas