Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Altmannsgrün (1)

nö Oelsnitz, Vogtlandkreis

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1973: eingemeindet nach Droßdorf (2)
1994: gehörig zu Tirpersdorf

Siedlungsform und Gemarkung

Platzdorf, Gelängeflur, 157 ha

Bevölkerung

1583: 13 besessene(r) Mann, 1764: 13 besessene(r) Mann, 1 2/3 Hufen je 30 Scheffel, 1834: 66, 1871: 74, 1890: 61, 1910: 67, 1925: 65, 1939: 58, 1946: 86, 1950: 67, 1964: 47,

1925: Ev.-luth. 65,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1542: Anteil Deutscher Ritterorden zu Plauen, 1542: Anteil Kirche Oelsnitz, 1542: Anteil Hospital Plauen, 1590: Amtsdorf , 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Theuma gepfarrt 1578 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Theuma

Ortsnamenformen

1328: Altmansgrune , 1378: Altmansgrune (RDMM 131) , 1457: Oltmanßgrune , 1544: Olpmaßgrun , 1579: Altmasgrun , 1590: Olttmanßgrun , 1875: Altmannsgrün b. Oelsnitz ,

Literatur


50.43972222 12.20222222

Karte

19002