Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Baderitz (2)

sw Mügeln, Lkr. Nordsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteil Paschkowitz (2)
1936: Neubaderitz eingemeindet
1961: Neusornzig eingemeindet
1974: eingemeindet nach Sornzig
1994: gehörig zu Sornzig-Ablaß
01.01.2011: gehörig zu Mügeln (1)*

Ortsadel, Herrengüter
1221 : Herrensitz

Ortswüstungen
Wüstungen in der Flur: Veste

Siedlungsform und Gemarkung

Bauernweiler, Block- u. Streifenflur, 146 ha

Bevölkerung

1551/52: 6 besessene(r) Mann, 11 Inwohner, 9 Hufen, 1764: 7 besessene(r) Mann, 3 Häusler, 9 Hufen je 20-25 Scheffel, 1834: 91, 1871: 105, 1890: 83, 1910: 195, 1925: 204, 1939: 369, 1946: 538, 1950: 464, 1964: 583,

1925: Ev.-luth. 94, 1925: Kath. 6, 1925: andere 3,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1551: Kloster Sornzig, 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Sornzig gepfarrt 1539 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Sornzig

Ortsnamenformen

1221: Poppo de Podgrodis , 1241: Podagricz , 1243: Pograditz , 1254: Podegrodiz , 1288: Podegraditz , 1311: Podagreytz , 1357: Padirticz , 1389: Potirticz , 1539: Poderitz , 1551: Baderitz , 1875: Baderitz b. Mügeln ,

Literatur

  • HONB, I 33
  • HSt Sa, 17

51.22083333 13.01944444

Karte

5007