Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Berge | Zahor

n Schirgiswalde, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1936: eingemeindet nach Großpostwitz/O.L.

Siedlungsform und Gemarkung

platzartiger Bauernweiler, gelängeähnliche Streifenflur, 106 ha

Bevölkerung

1600: 6 besessene(r) Mann, 1777: 5 besessene(r) Mann, 4 Gärtner, 6 Häusler, 1834: 73, 1871: 119, 1890: 159, 1910: 191, 1925: 171,

1925: Ev.-luth. 141, 1925: Kath. 28, 1925: andere 2,

Grundherrschaft

1486, bis: Rittergut Eulowitz, seitdem: Kloster Marienstern,

Kirchliche Organisation:

nach Großpostwitz gepfarrt [1530] u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Großpostwitz

Ortsnamenformen

1419: Berge , 1482: Perig , 1486: dorff gnant der Berck, Dorff Bergk , 1791: Berge ,

Literatur


51.11638889 14.42861111

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas