Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Bergen (3)

w Falkenstein, Vogtlandkreis

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteilen Steinigt und Streuberg
01.10.2010: streicht Gemeindeteil Bergen (3)*
streicht Gemeindeteil Jahnsgrün* streicht Gemeindeteil Steinigt*
01.10.2010: als Gemeindeteil von Bergen gestrichen*

Ortsadel, Herrengüter
1764 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 831 ha

Bevölkerung

1557: 29 besessene(r) Mann, 1 Häusler, 1764: 33 besessene(r) Mann, 9 Häusler, 2 3/4 Hufen je 30 Scheffel, 1834: 682, 1871: 1001, 1890: 960, 1910: 1888, 1925: 1879, 1939: 1844, 1946: 1934, 1950: 2066, 1964: 1720, 1990: 1180, 2000: 1133,

1925: Ev.-luth. 1846, 1925: Kath. 8, 1925: andere 24, 1925: Ref. 1,

Grundherrschaft

1583: Rittergut Mechelgrün, 1764: Rittergut Bergen, 1764: Anteil Rittergut Oberlauterbach,

Kirchliche Organisation:

um 1500: FilK von Falkenstein (Archidiakonat Propstei Zeitz, Dekanat Greiz/Nb) /

FilK von Falkenstein bis 1533, Pfarrkirche(n) 1578 u. 1940 - 2001 St. Nikolai-Kirchgemeinde Bergen mit den SK Grünbach u. Werda; eingepfarrt Schönau u. Trieb 1578 u. 1930, Harzberg 1840 u. 1930

Ortsnamenformen

1267: Bergen , 1418: Bergen , 1421: czu Pergern , 1438: Bergen , 1460: Pergen , 1768: Ober-, Unter- Bergen , 1785: Bergen b. Falkenstein ,

Literatur

  • HONB, I 57
  • BKD Sa, 9, 4
  • Dehio Sa, II 72
  • Grünberg, I 40

50.47083333 12.27555556

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas