Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Berthelsdorf (1)

ö Lunzenau, Lkr. Mittelsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1994: eingemeindet nach Lunzenau

Ortsadel, Herrengüter
1508 : Vorwerk
1551 : Rittergut
18. Jh. : Vorwerk
1875 : Allodialgut

Ortswüstungen
Wüstungen in der Flur: Ant. Gückelsberg (1)

Siedlungsform und Gemarkung

Reihendorf, Gelängeflur, 182 ha

Bevölkerung

1551: 11 besessene(r) Mann, 4 Häusler, 18 Inwohner, 1764: 10 besessene(r) Mann, 3 Gärtner, 18 Häusler, 3 Hufen je 24 Scheffel, 1834: 226, 1871: 349, 1890: 405, 1910: 500, 1925: 620, 1939: 599, 1946: 650, 1950: 596, 1964: 563, 1990: 387,

1925: Ev.-luth. 596, 1925: Kath. 11, 1925: andere 13,

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1551: Rittergut Berthelsdorf, 1551: Anteil Amtsdorf , 1696: Amtsdorf , 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Hohenkirchen gepfarrt 1540 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Lunzenau

Ortsnamenformen

1448: Bettelsdorf , 1508: Berthelstorff , 1764: Bertholdsdorf , 1875: Berthelsdorf b. Burgstädt (Bertholdsdorf) ,

Literatur


50.95833333 12.78111111

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas