Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Burkersdorf (3)

nw Frauenstein, Lkr. Mittelsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1994: eingemeindet nach Frauenstein

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 1827 ha

Bevölkerung

1551: 62 besessene(r) Mann, 164 Inwohner, 1764: 53 besessene(r) Mann, 9 Gärtner, 37 Häusler, 1834: 1111, 1871: 1224, 1890: 1139, 1910: 1059, 1925: 1062, 1939: 949, 1946: 1471, 1950: 1378, 1964: 1111, 1990: 942,

1925: Ev.-luth. 1051, 1925: Kath. 3, 1925: andere 8,

Grundherrschaft

1551: Rittergut Frauenstein, 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

um 1500: Pfarrkirche(n) (Archidiakonat Dompropstei, sedes Freiberg/Mn) /

Pfarrkirche(n) 1539 u. 1940 - 2001 Kirchgemeinde Burkersdorf, Kirchspiel Frauenstein; seit 1923 FilK Dittersbach

Ortsnamenformen

1335: Burkarttisdorf , 1337: Burkarczdorf , 1445: Borkartßdorff, Borckerstorff , 1501: Burgerstorff , 1512: Burckarstorff , 1581: Burgkersdorff , 1875: Burkersdorf b. Frauenstein ,

Literatur

  • HONB, I 129
  • BKD Sa, 2, 10-11
  • Dehio Sa, II 251-252
  • Grünberg, I 72-73

50.82277778 13.49027778

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas