Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Clade

sö Naunhof, Lkr. Leipzig

Verfassung

Ortswüstung im NW der Flur Großsteinberg, Anteil an den Fluren Naunhof (1), Lindhardt (2) und Pomßen

Siedlungsform und Gemarkung

Bevölkerung

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1606: Rittergut Belgershain,

Kirchliche Organisation:


Ortsnamenformen

1350: Clade villa desolata , 1422: deme wusten dorffe zcu der Clode , 1510: wüste Mark Clade, Clada , 1529: von güttern in der Glade, Klade , 1542: Clade , 1791: Cladehlzer, bey Naunhof (OV 77) , FN:: Clade; Cladestück, Cladehölzer; Cladebach, Cladegraben (1621) (DS 13, 55) ,

Literatur

  • HONB, I 145-146

0 0

Karte

3039