Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Cleuden

w Taucha, Kreisfr. Stadt Leipzig

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1889: Ortsteil von Thekla
1930: gehörig zu Leipzig (1)

Siedlungsform und Gemarkung

Gassendorf, Gewannflur, 161 ha

Bevölkerung

1552: 9 besessene(r) Mann, 8 Inwohner, 1764: 9 besessene(r) Mann, 1 Häusler, 7 Hufen je 21 Acker, 1834: 82, 1871: 123, 1890: 189,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

ehemals: Anteil Kloster St. Thomas zu Leipzig, 1552: Rat zu Leipzig, 1764: Rat zu Leipzig, ehemals: Rittergut Taucha,

Kirchliche Organisation:

nach Thekla gepfarrt 1540 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Leipzig-Thekla

Ortsnamenformen

1325: Cldene , 1339: Cludeme , 1350: Kludeme, Kluden , 1359: Klewdemar , 1378: Cldem (RDMM 165) , 1475: Cludeman , 1541/42: Cleudener margk , 1590: Cleuden , 1875: Cleuden (auch zuweilen Sct. Thecla gen.) ,

Literatur

  • HONB, I 147

51.38222222 12.44194444

Karte

4021