Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Cunnersdorf (11) († zeitweilige Wüstung)

ö Taucha, Lkr. Leipzig

Verfassung

Ortswüstung > Einzelgut seit 2. Hälfte 16. Jh., zu Panitzsch gehörig
1999: gehörig zu Borsdorf


ältere Verfassungsverhältnisse
1378 : wüst
1534 : wüst
1551 : wüst

Ortsadel, Herrengüter
1560 (seit etwa 1560) : Rittergut
1791 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Einzelgut, Gutsblockflur, 163 ha

Bevölkerung

1569: 16 Hufen u. 6 Dorfgärten, 1834: 21, 1871: 19,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1551: Rittergut Brandis, 1569: Rittergut Cunnersdorf,

Kirchliche Organisation:

nach Pahnitzsch gepfarrt 1840 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Pahnitzsch

Ortsnamenformen

1350: Cunradisdorf , 1378: Conratsdorf , 1495: Kursdorf , 1534: Wüste Mark Cunerstorff , 1753: Cunersdorff , 1791: Cunnersdorf b. Panitzsch , 1834: Cunnersdorf b. Leipzig , 1875: Cunnersdorf b. Taucha ,

Literatur


51.36638889 12.56222222

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas