Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Döhlen (1) | Delany

sö Bautzen, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1936: eingemeindet nach Rachlau (1)
1974: gehörig zu Kubschütz

Ortsadel, Herrengüter
bis um 1613 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

erweiterter Bauernweiler, Blockflur, 118 ha

Bevölkerung

1777: 4 Gärtner, 15 Häusler, 1834: 69, 1871: 90, 1890: 99, 1910: 65, 1925: 70,

1925: Ev.-luth. 69, 1925: Kath. 1,

Grundherrschaft

1777: Landeshauptmannschaft ,

Kirchliche Organisation:

bis Anfang 17. Jahrhundert nach Bautzen gepfarrt, seitdem nach Großpostwitz, seit 1728 nach Hochkirch, ebenso 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Hochkirch

Ortsnamenformen

1416: Delin , 1433: Delan , 1564: Dhelen , 1569: Doelenn , 1574: Dählen , 1657: Döhlen , 1791: Dhlen , 1875: Döhlen b. Bautzen ,

Literatur


51.13611111 14.49416667

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas