Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Dölitzsch

sö Geithain, Lkr. Leipzig

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1973: eingemeindet nach Narsdorf

Siedlungsform und Gemarkung

Platzdorf, Gewannflur, 220 ha

Bevölkerung

1548: 10 besessene(r) Mann, 4 Gärtner, 7½ Hufen, 1764: 11 besessene(r) Mann, 3 Gärtner, 3 Häusler, 7½ Hufen je 24 Scheffel, 1834: 112, 1871: 152, 1890: 215, 1910: 274, 1925: 274, 1939: 271, 1946: 345, 1950: 309, 1964: 252,

1925: Ev.-luth. 271, 1925: Kath. 3,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1548: Rittergut Königsfeld, 1696: Rittergut Königsfeld, 1764: Rittergut Königsfeld,

Kirchliche Organisation:

nach Breitenborn gepfarrt 1548 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Wechselburg

Ortsnamenformen

1350: Delcz , 1378: Delczs (RDMM 224) , 1445/47: Telcz , 1519: Deliczsch (HOV) , 1548: Delitsch , 1791: Dlitzsch ,

Literatur


51.00722222 12.72638889

Karte

6026