Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Drebach

ö Thum, Erzgebirgskreis

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
01.01.2005: Scharfenstein eingemeindet*
01.01.2010: Zusammenschluss mit Venusberg* zu Drebach


ältere Verfassungsverhältnisse
1752 : Bergflecken
1792 : Bergflecken

Ortsadel, Herrengüter
1551 : Rittergut
1764 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 1738 ha

Bevölkerung

1551: 69 besessene(r) Mann, 10 Häusler, 5 Gärtner, 160 Inwohner, 1764: 67 besessene(r) Mann, 23 Gärtner, 59 Häusler, 39 5/6 Hufen je 30 Scheffel, 1834: 1940, 1871: 2566, 1890: 2971, 1910: 2600, 1925: 2866, 1939: 3103, 1946: 3203, 1950: 3274, 1964: 3012, 1990: 2622, 2000: 2579,

1834: Kath. 2, 1925: Ev.-luth. 2823, 1925: Ref. 1, 1925: Kath. 10, 1925: Juden 1, 1925: andere 31,

Grundherrschaft

1551: Rittergut Drebach, 1551: Anteil Rittergut Venusberg, 1551: Anteil Rittergut Herold, 1764: Rittergut Drebach, 1764: Anteil Rittergut Venusberg, 1764: Anteil Rittergut Thum, 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

um 1500: Pfarrkirche(n) (Archidiakonat Chemnitz, sedes Wolkenstein/Mn) /

Pfarrkirche(n) 1539 u. 1940 - 2001 Kirchgemeinde Drebach; eingepfarrt Grießbach u. Venusberg 1539 u. 1930, Herold 1539, bis 1864

Ortsnamenformen

1386: Dretebach , 1414: Trethebach , 1414: Tartebach , 1439: Drethbach , 1485: Tretbach , 1498: Trebach , 1518: Drepach , 1535: Tretpach , 1542: Dretthpach, Dreybach , 1554: Drebach , 1586/87: Trebach , 1598: Dretbach , 1875: Drebach (Drehbach) ,

Literatur

  • HONB, I 211
  • Dehio Sa, II 206-207
  • Grünberg, I 126-127

50.675 13.01944444

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas