Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Ebersberg († zeitweilige Wüstung)

w Oelsnitz, Vogtlandkreis

Verfassung

Dorf (im 15. Jh. zeitweilig wüst) Ortsteil von Troschenreuth
1950: gehörig zu Wiedersberg
1994: gehörig zu Triebel/Vogtl.


ältere Verfassungsverhältnisse
1414 : wüst

Siedlungsform und Gemarkung

Bauernweiler, Block- u. Streifenflur, 159 ha

Bevölkerung

1557: 7 besessene(r) Mann, 11 Inwohner, 1764: 8 besessene(r) Mann, 20 Scheffel (= 2/3 Hufen), 1834: 76, 1871: 72, 1890: 53,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1577: Rittergut Sachsgrün, 1764: Rittergut Troschenreuth,

Kirchliche Organisation:

nach Wiedersberg gepfarrt 1582 u. 1930

Ortsnamenformen

1296: Eberhartsperch , 1378: Ebirhartsberg (RDMM 132) , 1414: zcu Ebersperge eine wustenunge , 1460: Ebirßpurg , 1470: Ebirsperg , 1542: Eberspärgk , 1578: Eberßbergk ,

Literatur


50.36444444 12.01055556

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas