Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Eckersdorf

ö Tharandt, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1913: eingemeindet nach Coßmannsdorf
1933: gehörig zu Hainsberg
1964: gehörig zu Freital

Ortsadel, Herrengüter
1696 : Rittergut
1875 : Allodialgut

Siedlungsform und Gemarkung

Einzelgut mit Häuslerabbau, Gutsblöcke, 87 ha

Bevölkerung

1551: 5 besessene(r) Mann, 1 Gärtner, 9 Inwohner, 1569: 5 Hufen, 1764: 1 Gut, 16 Häusler, 4½ Hufen, 1834: 122, 1871: 271, 1890: 246, 1910: 355,

1834: Kath. 1,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1551: Rittergut Rabenau, 1696: Rittergut Eckersdorf, 1764: Rittergut Eckersdorf, 1764: Anteil Religions-Amt Dresden,

Kirchliche Organisation:

nach Somsdorf gepfarrt 1555, seit 1911 nach Hainsberg - 2001 zu Kirchgemeinde Freital-Hainsberg

Ortsnamenformen

1370 (um 1370): Eckirstorf , 1488: Eckerstorff , 1551: Eckerschdorff (HOV) , 1555: Eckerszberge (HOV) , 1559: Erkerstorf , 1791: Eckersdorf ,

Literatur

  • HONB, I 230
  • BKD Sa, 24, 40

50.97416667 13.6325

Karte

8047