Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Eichgraben

s Zittau, Lkr. Görlitz

Verfassung

Dorf in Flur Olbersdorf, Ortsteil von diesem
1965: umgegliedert nach Zittau*

Siedlungsform und Gemarkung

lockere Häuslerreihe

Bevölkerung

1777: 8 Gärtner, 23 Häusler, 1834: 153, 1871: 230, 1890: 252, 1950: 819,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1777: Rat zu Zittau,

Kirchliche Organisation:

nach Zittau gepfarrt 1840, seit 1883 nach Olbersdorf - 2001 zu Kirchgemeinde Zittau

Ortsnamenformen

1644: Eichgraben, Eichgrund , 1732: Eichgraben , 1759: Eichgrube , 1791: Eichgraben ,

Literatur

  • HONB, I 235

50.85972222 14.79361111

Karte

29012