Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Ellefeld

s Auerbach, Vogtlandkreis

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit den Ortsteilen Hammer und Hohofen und Einzelgut Mühlberg (3)
01.01.2007: Anteil (0,0654 ha, unbewohnt) umgegliedert von Falkenstein/Vogtl.*
01.01.2009: Anteil (0,0811 ha, unbewohnt) umgegliedert von Auerbach/Vogtl.*

Ortsadel, Herrengüter
1606 : Rittergut
1820 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, teilweise parzelliert, 562 ha

Bevölkerung

1557: 18 besessene(r) Mann, 5 Häusler, 7 Inwohner, 1764: 24 besessene(r) Mann, 27 Häusler, 3 1/3 Hufen je 30 Scheffel, 1834: 1503, 1871: 1943, 1890: 2581, 1910: 5875, 1925: 5380, 1939: 5440, 1946: 5023, 1950: 5539, 1964: 4648, 1990: 3329, 2000: 3317,

1925: Ev.-luth. 5105, 1925: Kath. 32, 1925: Juden 2, 1925: andere 239, 1925: Ref. 2,

Grundherrschaft

1583: Rittergut Falkenstein, 1764: Anteil Rittergut Oberlauterbach, 1764: Anteil Rittergut Mühlberg, 1764: Anteil Rittergut Dorfstadt,

Kirchliche Organisation:

nach Falkenstein gepfarrt 1578 u. 1900, seit 1913 Pfarrkirche(n) - 2001 Luther-Kirchgemeinde Ellefeld

Ortsnamenformen

1459: Ellefelt , 1531: Ellefelt , 1579: Ellefelt, Elefeld , 1791: Ellefeld ,

Literatur

  • HONB, I 240-241
  • Grünberg, I 166

50.48527778 12.38694444

Karte

13020