Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Freibergsdorf

sw Freiberg, Lkr. Mittelsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde (Ende 15. Jh. angelegt)
1907: eingemeindet nach Freiberg (1)

Ortsadel, Herrengüter
1548 : Rittergut
1764 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Ortswüstungen
Wüstungen in der Flur: Thurmhof (2)

Siedlungsform und Gemarkung

Gutssiedlung mit Häuslerreihen, Gutsblöcke u. Parzellen in Flur Freiberg, 311 ha

Bevölkerung

1551: 124 besessene(r) Mann, 50 Inwohner, 1764: 7 besessene(r) Mann, 27 Gärtner, 28 Häusler, 0 Hufen, 1834: 596, 1871: 1174, 1890: 2342,

1834: Kath. 1,

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1548: Rittergut Freibergsdorf, 1696: Rittergut Freibergsdorf, 1764: Rittergut Freibergsdorf,

Kirchliche Organisation:

nach Freiberg (St. Johannis) gepfarrt 1548 u. 1838 - 2001 zu St. Johannis-Kirchgemeinde Freiberg

Ortsnamenformen

1531: Freibergstorff , 1533: Freiberstorff , 1548: Freibergersdorff , 1569: Freibergsdorff , 1571: Freibergtorf , 1689: Freybergsdorff , 1699: Freybersdorff , 1791: Freybergsdorf ,

Literatur

  • HONB, I 274

50.91083333 13.32472222

Karte

16029