Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Friedersdorf (3)

sö Reichenbach, Lkr. Görlitz

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1994: eingemeindet nach Markersdorf (3)

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 1323 ha

Bevölkerung

1777: 46 besessene(r) Mann, 36 Gärtner, 77 Häusler, 1825: 975, 1871: 964, 1885: 850, 1905: 687, 1925: 661, 1939: 652, 1946: 964, 1950: 927, 1964: 703, 1990: 598,

Grundherrschaft

1531: Hospital Görlitz, 1777: Hospital Görlitz,

Kirchliche Organisation:

ehemals: nach Gersdorf (2) gepfarrt /
um 1500: Pfarrkirche(n) (Archidiakonat Oberlausitz, sedes Reichenbach/Mn) /

Pfarrkirche(n) 1560 u. 1940 - 2004 Kirchgemeinde Friedersdorf (Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische-Oberlausitz)

Ortsnamenformen

1285: Friderichsdorf, -torf , 1310 (um 1310): Friderichesdorph , 1384: Ffrederichsdorf , 1390: Fredrichsdorf , 1448: Friderichstorff , 1488: Ffrederstorff , 1595: Friedersdorff , 1768: Friedersdorf bey der Landscrone ,

Literatur

  • HONB, I 277
  • VKD Sil, 3, 734-735
  • Dehio Sa, I 351-352

51.09666667 14.86916667

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas