Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Göppersdorf (2)

nw Bad Gottleuba, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteil Wingendorf (2)
1994: neu gebildet mit Borna-Gersdorf, Friedrichswalde-Ottendorf und Nentmannsdorf-Niederseidewitz zu Landgemeinde Bahretal

Ortswüstungen
Wüstungen in der Flur: Ant. Lichtenberg (1)?

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, ohne Ortst. 627 ha

Bevölkerung

1551: 27 besessene(r) Mann, 37 Inwohner, 1764: 22 besessene(r) Mann, 4 Gärtner, 19 3/4 Hufen je 36 Scheffel, 1834: 224, 1871: 266, 1890: 262, 1910: 374, 1925: 354, 1939: 284, 1946: 460, 1950: 452, 1964: 357, 1990: 252,

1925: Ev.-luth. 350, 1925: Kath. 1, 1925: andere 3,

Grundherrschaft

1551: Rittergut Liebstadt, 1696: Rittergut Liebstadt, 1764: Rittergut Liebstadt,

Kirchliche Organisation:

nach Liebstadt gepfarrt 1539 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Liebstädter Land

Ortsnamenformen

1437: großen Gotfridestorf , 1447: großen Gotwirstorff , 1455: Goppfirstorff , 1465: Goppfrestorff , 1507: Gotterßdorf , 1515: Geppersdorf , 1875: Göppersdorf b. Gottleuba ,

Literatur


50.86027778 13.88833333

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas