Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Gaudlitz (1)

s Mügeln, Lkr. Nordsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1937: eingemeindet nach Zävertitz
1973: gehörig zu Sornzig
1994: gehörig zu Sornzig-Ablaß
01.01.2011: gehörig zu Mügeln (1)*

Ortsadel, Herrengüter
1310 : Herrensitz

Siedlungsform und Gemarkung

Rundweiler u. Einzelgüter, gewannähnliche Streifenflur, 145 ha

Bevölkerung

1551/52: 6 besessene(r) Mann, 7 Inwohner, 15 Hufen, 1764: 6 besessene(r) Mann, 1 Häusler, 15¼ Hufen je 20 Scheffel, 1834: 57, 1871: 60, 1890: 56, 1910: 67, 1925: 70,

1925: Ev.-luth. 68, 1925: Kath. 2,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1551: Kloster Sornzig, 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Altmügeln gepfarrt 1555 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Altmügeln

Ortsnamenformen

1243: Gudelitz , 1250: Gudeliz , 1310: Henricus et Cunradus fratres de Gudelitz , 1352: Gudelich (HOV - hsl. Blaschke) , 1378: Gudelicz, Gdenicz (RDMM 276) , 1551: Gaudelitz , 1791: Gaudlitz ,

Literatur


51.21194444 13.03222222

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas