Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Gebelzig, Nieder- | Delni Hbjelsk

Lkr. Görlitz

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteil Großsaubernitz
1928: vereinigt mit Obergebelzig zu Gebelzig
1995: gehörig zu Hohendubrau

Ortsadel, Herrengüter
1371 : Herrensitz (hierher oder zu Obergebelzig)
1658 : Rittergut
1885 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf mit Gutsblöcken, Waldhufen, mit Ortst. 547 ha

Bevölkerung

1777: 6 Gärtner, 3 Häusler, 1825: 72, 1871: 335, 1885: 330, 1905: 276,

Verlinkungen


Grundherrschaft

1658: Rittergut Niedergebelzig, 1777: Rittergut Niedergebelzig,

Kirchliche Organisation:

s. Obergebelzig

Ortsnamenformen

1365: Gebelczk , 1371: Gebelczg (HOV) , 1414: Gewelczig , 1421: Belczk , 1427: Belczke , 1501: Gebeltzigk , 1768: Nieder-Gebeltzigk , 1895: Nieder Gebelzig ,

Literatur


51.22055556 14.6575

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas