Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Georgewitz | (Korecy)

nö Löbau, Lkr. Görlitz

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteil Feldkießlich
1970: vereinigt mit Bellwitz zu Georgewitz-Bellwitz
1994: gehörig zu Kittlitz
01.01.2003: gehörig zu Löbau*

Ortsadel, Herrengüter
1305 : Herrensitz
1502 : Rittersitz

Siedlungsform und Gemarkung

Runddorf, Block- u. Streifenflur, 292 ha

Bevölkerung

1777: 9 besessene(r) Mann, 5 Gärtner, 11 Häusler, 1834: 174, 1871: 251, 1890: 257, 1910: 264, 1925: 298, 1939: 264, 1946: 353, 1950: 363, 1964: 304,

1834: Kath. 2, 1925: Ev.-luth. 275, 1925: Ref. 1, 1925: Kath. 18, 1925: Juden 4,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1531: Rat zu Löbau, 1777: Rittergut Unwürde,

Kirchliche Organisation:

nach Kittlitz gepfarrt [1535] u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Kittlitz

Ortsnamenformen

1305: Apeze von Gorguwitz , 1306: Gorghewicz , 1397: Gorgewicz , 1475: Gorbitcz (HOV) , 1531: Gorgewiz , 1791: Georgewitz, oder Gorbitz ,

Literatur

  • HONB, I 300

51.11972222 14.69361111

Karte

27042