Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Gosa

Lkr. Meißen

Verfassung

Ortsteil von Althirschstein (1875, 1910)
1935: gehörig zu Boritz
1994: gehörig zu Landgemeinde Hirschstein (1)
01.04.1996: gehörig zu Landgemeinde Mehltheuer (4)
01.10.1996: nach Umbenennung der Landgemeinde wieder gehörig zu Landgemeinde Hirschstein (1)

Siedlungsform und Gemarkung

Bevölkerung

1875: 79,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

Kirchliche Organisation:


Ortsnamenformen

1791: Gosa oder Gasa , 1875: Gosa ,

Literatur


51.2625 13.38972222

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas