Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Gottgetreu

sö Altenberg, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verfassung

Exulantensiedlung, 1721 bis 1730 angelegt Ortsteil von Fürstenau
1994: gehörig zu Geising
01.01.2011: gehörig zu Altenberg (1)*

Siedlungsform und Gemarkung

Häuslerreihe

Bevölkerung

1834: 64, 1871: 70, 1890: 65,

1834: Kath. 3,

Grundherrschaft

Kirchliche Organisation:

nach Fürstenau gepfarrt 1752 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Fürstenwalde-Fürstenau

Ortsnamenformen

1828: Gottgetreu vulgo Gotterey , 1875: Gottgetreu ,

Literatur

  • HONB, I 343

50.74444444 13.85305556

Karte

7050