Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Halbendorf/Spree | Połpica

nö Bautzen, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteil Geißlitz (3)
1977: eingemeindet nach Neudorf/Spree
1994: gehörig zu Guttau

Ortsadel, Herrengüter
1565 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Gutssiedlung, Gelänge- u. Gutsblockflur, mit Geißlitz 782 ha

Bevölkerung

1777: 7 Gärtner, 9 Häusler, 1 Wüstungen, 1834: 137, 1871: 103, 1890: 81, 1910: 193, 1925: 263, 1939: 324, 1946: 323, 1950: 330, 1964: 336,

1925: Ev.-luth. 263,

Grundherrschaft

1565: Rittergut Halbendorf, 1777: Rittergut Halbendorf,

Kirchliche Organisation:

nach Klix gepfarrt [1614] u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Klix

Ortsnamenformen

1374: Halbindorf(f) (PN) , 1419: Halbendorff , 1565: Hal(l)bendorff , 1875: Halbendorf b. Bautzen , 1908: Halbendorf a. d. Spree ,

Literatur


51.29861111 14.55416667

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas