Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Hennersdorf (1)

sw Augustusburg, Lkr. Mittelsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1999: Zusammenschluss mit Erdmannsdorf (1) und der Stadt Augustusburg zu Augustusburg

Siedlungsform und Gemarkung

einreihiges Waldhufendorf, Waldhufen, 234 ha

Bevölkerung

1551: 8 besessene(r) Mann, 6 Gärtner, 3 Inwohner, 8 Hufen, 1764: 8 besessene(r) Mann, 25 Häusler, 8 Hufen je 18-20 Scheffel, 1834: 417, 1871: 564, 1890: 570, 1910: 535, 1925: 536, 1939: 586, 1946: 716, 1950: 697, 1964: 617, 1990: 357,

1925: Ev.-luth. 530, 1925: Kath. 2, 1925: andere 4,

Grundherrschaft

1551: Amtsdorf , 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Schellenberg (seit 1899 Augustusburg) gepfarrt 1539 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Augustusburg

Ortsnamenformen

1350: Heinrichsdorf (LBFS 39) , 1378: Heynrichstorf (RDMM 253) , 1445: Heinersdorff , 1539/40: Heinersdorffe , 1540: Haynnersdorf , 1592: Hennersdorf , 1875: Hennersdorf b. Augustusburg ,

Literatur

  • HONB, I 408
  • Dehio Sa, II 390

50.79611111 13.07527778

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas