Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Herlasgrün

nw Treuen, Vogtlandkreis

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteil Fichtenhäuser (1875)
1994: neu gebildet mit Helmsgrün, Jocketa, Möschwitz und Ruppertsgrün (1) zu Landgemeinde Pöhl

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 577 ha

Bevölkerung

1557: 15 besessene(r) Mann, 10 Inwohner, 1764: 17 besessene(r) Mann, 2 Gärtner, 4 Häusler, 4 Hufen je 30 Scheffel, 1834: 209, 1871: 348, 1890: 464, 1910: 591, 1925: 593, 1939: 643, 1946: 701, 1950: 719, 1964: 656, 1990: 586,

1925: Kath. 3, 1925: andere 3, 1925: Ev.-luth. 587,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1577: Rittergut Christgrün, 1577: Anteil Rittergut Helmsgrün, 1764: Rittergut Christgrün, 1764: Anteil Rittergut Helmsgrün,

Kirchliche Organisation:

nach Limbach gepfarrt 1578 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Limbach

Ortsnamenformen

1380: Herlyssgrun , 1441: Horleßgrün , 1458: Herlinghs grüne , 1459: Herloßgrune , 1460: Herlasgrun , 1557: Herlesgrun, Herrlosgrün , 1791: Herlasgrn , 1875: Herlasgrün ,

Literatur

  • HONB, I 411-412

50.56805556 12.23

Karte

13041