Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Hermannsdorf (1)

w Annaberg, Erzgebirgskreis

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1999: eingemeindet nach Elterlein

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 1345 ha

Bevölkerung

1548/51: 42 besessene(r) Mann, 10 Inwohner, 41 Hufen, 1764: 51 besessene(r) Mann, 21 Häusler, 20½ Hufen je 26 Scheffel, 1834: 923, 1871: 1095, 1890: 1231, 1910: 1197, 1925: 1228, 1939: 1162, 1946: 1139, 1950: 1499, 1964: 1109, 1990: 926,

1834: Kath. 5, 1925: Ev.-luth. 1223, 1925: Kath. 3, 1925: andere 2,

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1548: Amtsdorf , 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

um 1500: Pfarrkirche(n) (Archidiakonat Chemnitz, sedes Wolkenstein/Mn) /

Pfarrkirche(n) 1555 u. 1940 - 2001 Kirchgemeinde Hermannsdorf, SK von Tannenberg; eingepfarrt Dörfel 1752 u. 1930

Ortsnamenformen

1460: Hermanstorff , 1486: Hermanßdorf , 1495: Hermanßdorff prope Grünhain , 1551: Hermersdorf , 1555: Hermßdorf , 1791: Hermansdorf, od. Hermersdf. , 1875: Herrmannsdorf (Schreibw.!) ,

Literatur

  • HONB, I 412
  • Dehio Sa, II 390
  • Grünberg, I 265
  • Helbig, 231

50.58888889 12.93222222

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas