Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Heyersdorf

nw Crimmitschau, Lkr. Altenburger Land/Thüringen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 385 ha

Bevölkerung

1552: 21 besessene(r) Mann, 2 Häusler, 26 Inwohner, 1764: 24 besessene(r) Mann, 6 Häusler, 15 5/8 Hufen je 24 Scheffel, 1834: 237, 1871: 274, 1890: 283, 1910: 296, 1925: 278, 1939: 251, 1946: 313,

1925: Ev.-luth. 273, 1925: Kath. 1, 1925: andere 4,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1552: Rittergut Frankenhausen, 1764: Rittergut Frankenhausen,

Kirchliche Organisation:

FilK von Grünberg 1555 u. 1940 - 2001 zu Kirchgemeinde Grünberg-Heyersdorf (Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens)

Ortsnamenformen

1296: Heinrichsdorf (HOV) , 1445: Heynerstorff (HOV) , 1552: Heuerßdorff (HOV) , 1875: Heiersdorf b. Crimmitschau ,

Literatur

  • HONB, I 424
  • BKD Sa, 12, 28

50.8475 12.355

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas