Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Hirschberg

s Sayda, Erzgebirgskreis

Verfassung

Einzelgut mit Häusergruppe > Dorf, Ortsteil von Niederseiffenbach
1939: umgegliedert nach Oberneuschönberg
1950: gehörig zu Olbernhau


ältere Verfassungsverhältnisse
1777 : Dörfgen

Ortsadel, Herrengüter
17. Jh. (Anfang 17. Jh.) : Vorwerk
1748 : Jagdhaus

Siedlungsform und Gemarkung

Einzelgut u. Streusiedlung, Gutsblöcke u. Parzellen, 58 ha

Bevölkerung

1667: 6 Häusler, 1748: 9 Häusler, 1834: 90, 1871: 99, 1890: 159,

1925: Ev.-luth. 204, 1925: Kath. 10, 1925: andere 1,

Grundherrschaft

1791: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Olbernhau gepfarrt 1671 u. 1930

Ortsnamenformen

1647: Hirschbergk , 1777: Hirschberg , 1791: Hirschberg ,

Literatur


50.64361111 13.395

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas