Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Hirschsprung

n Altenberg, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verfassung

Einzelgut > seit 19. Jh. Dorf, Landgemeinde
1965: eingemeindet nach Altenberg (1)

Ortsadel, Herrengüter
1564 : Rittergut
1696 : Vorwerk
1789 : Rittergut
1858 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

zwei Einzelgüter mit Streusiedlung, Gutsblöcke, 184 ha

Bevölkerung

1834: 112, 1871: 112, 1890: 123, 1910: 121, 1925: 150, 1939: 148, 1946: 181, 1950: 217, 1964: 225,

1834: Kath. 1, 1925: Ev.-luth. 140, 1925: Kath. 2, 1925: andere 8,

Grundherrschaft

1564: Rittergut Hirschsprung, 1696: Rittergut Hirschsprung,

Kirchliche Organisation:

nach Altenberg gepfarrt 1840 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Altenberg-Zinnwald

Ortsnamenformen

1574: Hirsprung , 1586 (um 1586): Hirschsprung , 1588 (um 1588): Hirschbrun , 1598: Hirschpurgk , 1791: Hirschsprung od. Hirschbrunn ,

Literatur


50.78916667 13.74277778

Karte

7065