Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Hutha (2)

w Sayda, Erzgebirgskreis

Verfassung

Dorf, Landgemeinde (Exulantengründung von 1672)
1872: eingemeindet nach Hallbach
1999: gehörig zu Pfaffroda (2)

Siedlungsform und Gemarkung

einreihiges Waldstreifendorf, Waldstreifen, 40 ha

Bevölkerung

1708: 8 Feuerstätten, 1834: 64, 1871: 76, 1890: 65,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1787: Anteil Rittergut Dörnthal, 1787: Anteil Rittergut Pfaffroda,

Kirchliche Organisation:

nach Hallbach gepfarrt 1752 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Hallbach

Ortsnamenformen

1661: Die Hutte , 1688: die Huthe , 1791: Hutha , 1875: Hutha ,

Literatur


50.69944444 13.29805556

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas