Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Ickowitz

ö Lommatzsch, Lkr. Meißen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1935: eingemeindet nach Piskowitz (3)
1994: gehörig zu Lommatzsch

Ortsadel, Herrengüter
1350 : allodium
1569 : Vorwerk
1723 : Vorwerk
1820 : Vorwerk
1875 : Vorwerk

Siedlungsform und Gemarkung

Bauernweiler, Block- u. Großblockflur, 59 ha

Bevölkerung

1547/51: 3 besessene(r) Mann, 4 Inwohner, 8 Hufen, 1748: 3 besessene(r) Mann, 1834: 49, 1871: 55, 1890: 56, 1910: 55, 1925: 56,

1925: Ev.-luth. 56,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1551: Rittergut Schieritz, 1696: Rittergut Schieritz, 1764: Rittergut Schieritz,

Kirchliche Organisation:

nach Zehren gepfarrt 1539 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Zehren

Ortsnamenformen

1350: Eczk(e)wicz , 1362: Yskewicz , 1371: Izkewicz , 1428: Yschkowicz , 1466: Eczkewicz , 1501: Iczkewicz , 1547: Itzgewietz , 1551: Itzschkowitzs , 1724: Ickowicz ,

Literatur

  • HONB, I 445-446
  • BKD Sa, 41, 207

51.20555556 13.37861111

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas