Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Katzenberg (1)

nö Nossen, Lkr. Meißen

Verfassung

Landgemeinde
1662: Schenke
1737: Vorwerk angelegt
1935: eingemeindet nach Ilkendorf
1973: gehörig zu Heynitz
01.01.2003: gehörig zu Nossen*


ältere Verfassungsverhältnisse
1662 : Schenke

Ortsadel, Herrengüter
1762 : Vorwerk

Siedlungsform und Gemarkung

Häuslerzeile mit Großgut, Großblock- u. Parzellenflur, 53 ha

Bevölkerung

1800: 1 besessene(r) Mann, 20 Häusler, 1834: 79, 1871: 80, 1890: 109, 1910: 69, 1925: 70,

1925: Ev.-luth. 67, 1925: andere 3,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1662: Rittergut Raußlitz, 1696: Rittergut Ilkendorf, 1724: Rittergut Ilkendorf, 1791: Rittergut Raußlitz, 1800: Anteil Rittergut Wunschwitz, 1800: Anteil Rittergut Leutewitz,

Kirchliche Organisation:

nach Raußlitz gepfarrt 1840 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Raußlitz

Ortsnamenformen

1600 (um 1600): das Holtz der Katzenberg , 1662: Katzenberg , 1724: Keczemberg , 1791: Katzenhuser ... nebst dem Katzenberge , 1875: Katzenberg (Katzenhäuser) ,

Literatur


51.09611111 13.35777778

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas