Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Kieritzsch, Am Bahnhof

s Rötha, Lkr. Leipzig

Verfassung

Bahnhof, Mitte 19. Jh. auf den Fluren von Kahnsdorf und Pürsten (1) angelegt, Ortsteil von Kahnsdorf
(1875): gehörig zu Pürsten (1)
(1905): gehörig zu Kahnsdorf
1935: Kahnsdorf vereinigt mit Pürsten (1), Zöpen und Neukieritzsch zu Landgemeinde Neukieritzsch

Siedlungsform und Gemarkung

Werkweiler ohne eigene Flur

Bevölkerung

1875: 31,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

Kirchliche Organisation:

nach Zöpen gepfarrt 1875 u. 1905 > 2001 zu Kirchgemeinde Neukieritzsch

Ortsnamenformen

1858: Kieritzsch, Bahnhof (OV 1862) ,

Literatur

  • HONB, I 484 (s. Kieritzsch, Neu-)

51.15083333 12.41194444

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas