Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Klaffenbach

s Chemnitz, Kreisfr. Stadt Chemnitz

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1997: eingemeindet nach Chemnitz

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 715 ha

Bevölkerung

1551: 29 besessene(r) Mann, 56 Inwohner, 1764: 26 besessene(r) Mann, 33 Häusler, 14 Hufen, 1834: 849, 1871: 1428, 1890: 1821, 1910: 2080, 1925: 2296, 1939: 2808, 1946: 3176, 1950: 3047, 1964: 2768, 1990: 1830,

1925: Ev.-luth. 2195, 1925: Kath. 10, 1925: andere 91,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1551: Rittergut Neukirchen, 1696: Rittergut Neukirchen, 1764: Rittergut Neukirchen,

Kirchliche Organisation:

nach Neukirchen gepfarrt 1539 u. 1840, seit 1910 Pfarrkirche(n), ebenso 1940 - 2001 Kirchgemeinde Chemnitz-Klaffenbach

Ortsnamenformen

1200 (um 1200): Claffinbach (CDS II/6/303, ZR Kl. Chemnitz) , 1331: Claffenbach , 1530: Claffenpach , 1539/40: Klaffenbach , 1590: eine Mühle zum Claffenbach , 1791: Claffenbach, Klaffenbach ,

Literatur

  • HONB, I 489
  • Dehio Sa, II 150-152
  • Grünberg, I 295

50.76388889 12.91222222

Karte

14055