Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Kolpen † (Wüstung) | Kołpin

ö Hoyerswerda, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Ortsteil von Ratzen
1938: gehörig zu Lohsa
1960: wegen Braunkohlentagebau abgebrochen, heute aufgefüllter Tagebau

Siedlungsform und Gemarkung

Rundweiler, Großblockflur in Flur Ratzen

Bevölkerung

1777: 4 besessene(r) Mann, 1 Gärtner, 2 Häusler, 1 Wüstungen, 1825: 34,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1777: Rittergut Ratzen, 1777: Anteil Landvogtei Bautzen,

Kirchliche Organisation:

nach Lohsa gepfarrt [16. Jahrhundert] u. 1925

Ortsnamenformen

1531: Golpan , 1538: Golppen , 1539: Kollppen , 1612: Kholpen , 1704: Kolpen , 1768: Kolpen ,

Literatur


0 0