Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Kopschin | Kopšin

ö Elstra, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf in Flur Nucknitz Ortsteil von diesem
1974: gehörig zu Crostwitz

Siedlungsform und Gemarkung

Bauernweiler

Bevölkerung

1580: 3 besessene(r) Mann, 1777: 3 besessene(r) Mann, 1 Häusler, 1834: 29, 1871: 36, 1890: 29,

1834: Kath. 28,

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1580: Rittergut Luga, 1617: Rittergut Räckelwitz, 1777: Rittergut Räckelwitz,

Kirchliche Organisation:

nach Göda gepfarrt 1580 u. 1913 - 2001 zu Kirchgemeinde Schmeckwitz. -- römisch-katholisch seit Ende 16. Jahrhundert nach Crostwitz gepfarrt, ebenso 1875

Ortsnamenformen

1343: Kobschiwn , 1374/82: Coppfhzrin , 1511: Kupschin , 1559: Kopschen , 1580: Kobschin , 1617: Kopschin ,

Literatur

  • HONB, I 514
  • HSt Sa, 173

51.22611111 14.25222222

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas