Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Kuppritz | Koporcy

sw Weißenberg, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteil Neukuppritz
1936: eingemeindet nach Hochkirch

Ortsadel, Herrengüter
1225 : Herrensitz
1550 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Gutssiedlung, Gutsblock- u. Blockflur, 164 ha

Bevölkerung

1777: 9 Gärtner, 17 Häusler, 1834: 132, 1871: 211, 1890: 222, 1910: 220, 1925: 203,

1834: Kath. 2, 1925: Ev.-luth. 197, 1925: Kath. 6,

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1550: Rittergut Kuppritz, 1777: Rittergut Kuppritz,

Kirchliche Organisation:

nach Hochkirch gepfarrt [1540] u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Hochkirch

Ortsnamenformen

1225: Otto de Kopericz miles , 1330: Copericz (PN) , 1419: Copperitz , 1486: Kopperitz , 1547: Koppritz , 1564: Kuppericz , 1791: Kuppritz , 1908: Kuppritz (Alt- u. Neu-) ,

Literatur

  • HONB, I 552
  • BKD Sa, 34, 287
  • Dehio Sa, I 513

51.15027778 14.58277778

Karte

27070