Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Löbenhain

s Burgstädt, Kreisfr. Stadt Chemnitz

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1901: eingemeindet nach Röhrsdorf (1)
1999: gehörig zu Chemnitz

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, Fläche s. Röhrsdorf ha

Bevölkerung

1548/51: 12 besessene(r) Mann, 3 Häusler, 39 Inwohner, 10 3/8 Hufen, 1764: 15 besessene(r) Mann, 4 Gärtner, 21 Häusler, 9 1/8 Hufen, 1834: 400, 1871: 587, 1890: 577,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1548: Amtsdorf , 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Röhrsdorf gepfarrt 1539 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Röhrsdorf

Ortsnamenformen

1375: Lewenhayn , 1396: Lebenhayn , 1555/56: Lemhain , 1590: Lebenhain , 1791: Lo%benhayn , 1875: Löbenhain ,

Literatur


50.86361111 12.81388889

Karte

14060