Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Lückersdorf

w Kamenz, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1957: vereinigt mit Gelenau zu Lückersdorf-Gelenau
1999: gehörig zu Kamenz

Ortsadel, Herrengüter
1432 : Rittersitz
1514 : Rittersitz

Siedlungsform und Gemarkung

Straßenangerdorf, Gelängeflur, 406 ha

Bevölkerung

1560: 23 besessene(r) Mann, 1777: 8 besessene(r) Mann, 12 Gärtner, 26 Häusler, 1 Wüstungen, 1834: 326, 1871: 384, 1890: 462, 1910: 464, 1925: 422, 1939: 422, 1946: 461, 1950: 483, 1964: 830,

1925: Ev.-luth. 422,

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1560: Standesherrschaft Königsbrück, 1777: Rat zu Kamenz,

Kirchliche Organisation:

nach Kamenz gepfarrt 1542 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Kamenz. -- römisch-katholisch nach Spittel gepfarrt 1875

Ortsnamenformen

1225: Liepgersdorf , 1263: Lipgersdorf , 1364: Luckirsdorf , 1420: Lickirstorf , 1491: Benesslien id est Lückersdorff , 1492: Lickersdorff , 1512: Luckkerschdorff , 1547: Luckendorff (HOV) , 1561: Lückherßdorff ,

Literatur


51.25944444 14.065

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas