Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Liebenau (2)

nw Kamenz, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1968: eingemeindet nach Brauna
1994: gehörig zu Schönteichen

Ortsadel, Herrengüter
1261 : Herrensitz
1432 : Rittersitz
1591 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Straßenangerdorf, Gelänge- u. Gutsblockflur, 386 ha

Bevölkerung

1777: 4 besessene(r) Mann, 4 Gärtner, 8 Häusler, 1834: 103, 1871: 118, 1890: 141, 1910: 170, 1925: 231, 1939: 174, 1946: 212, 1950: 218, 1964: 200,

1925: Ev.-luth. 176, 1925: Kath. 55,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1591: Rittergut Liebenau, 1777: Rittergut Liebenau,

Kirchliche Organisation:

nach Kamenz gepfarrt 1542 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Kamenz. -- römisch-katholisch nach Spittel gepfarrt 1875

Ortsnamenformen

1225: Liebenowe , 1261: Bartholomaeus miles dictus de Lybinowe , 1263: in Libennowe , 1355: Libnaw , 1432: zcu Libeno , 1504: Libenaw , 1572: Liebenaw , 1791: Liebenau , 1875: Liebenau b. Kamenz ,

Literatur

  • HONB, I 595
  • BKD Sa, 35, 141

51.28805556 14.05666667

Karte

26072