Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Lieske (2) | (Lěska)

sw Wittichenau, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1994: Zusammenschluss mit Ortsteil Liebegast, Milstrich, Skaska-Döbra und Oßling zu Oßling

Ortsadel, Herrengüter
1615 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Ortswüstungen
Wüstungen in der Flur: Ant. Otterschütz (2)

Siedlungsform und Gemarkung

lockeres Straßendorf, Gelängeflur, 567 ha

Bevölkerung

1777: 5 besessene(r) Mann, 8 Gärtner, 9 Häusler, 1834: 157, 1871: 227, 1890: 269, 1910: 324, 1925: 251, 1939: 261, 1946: 317, 1950: 332, 1964: 331, 1990: 325,

1925: Ev.-luth. 249, 1925: Kath. 2,

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1777: Rittergut Skaska,

Kirchliche Organisation:

nach Oßling gepfarrt [1566] u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Oßling. -- römisch-katholisch nach Ralbitz gepfarrt 1875

Ortsnamenformen

1374/82: Lesik , 1433/37: Lessk , 1437: Lisgk , 1559: Leskau , 1581: Liske , 1658: Lißke , 1721: Lißka (HOV) ,

Literatur

  • HONB, I 598
  • BKD Sa, 35, 141

51.35694444 14.14083333

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas