Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Ludwigsdorf, Nieder

n Görlitz, Lkr. Görlitz

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1950: vereinigt mit Oberludwigsdorf und Oberneundorf zu Ludwigsdorf
1999: gehörig zu Görlitz (1)

Ortsadel, Herrengüter
1399 : Rittersitz
1573 : Rittergut
1885 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf mit Gutsblöcken, Waldhufen, 542 ha

Bevölkerung

1547: 44 besessene(r) Mann (mit Ober Ludwigsdorf), 1777: 6 besessene(r) Mann, 18 Gärtner, 19 Häusler, 1825: 307, 1871: 549, 1885: 512, 1905: 513, 1925: 504, 1939: 510, 1946: 701,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1547: Rat zu Görlitz, 1573: Rittergut Niederludwigsdorf (Görlitzer Landsasse), 1777: Rittergut Niederludwigsdorf (Görlitzer Landsasse),

Kirchliche Organisation:

: im Mittelalter FilK Zodel
um 1500: Pfarrkirche(n) (Archidiakonat Oberlausitz, sedes Görlitz/Mn) /

Pfarrkirche(n) 1527 u. 1940 - 2004 Kirchgemeinde Ludwigsdorf (Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische-Oberlausitz); eingepfarrt Klingewalde, Oberludwigsdorf u. Oberneundorf

Ortsnamenformen

1305: Lodewigsdorph , 1310: Ludwigsdorp , 1390: Lodwisdorf , 1399: Lodewigisdorff , 1405: Ludwigisdorf , 1428: Ludwigstorff , 1534: Lustorf (HOV) , 1559: Lostorff (HOV) , 1590: Lusdorff , 1599: Ludwigsßdorff , 1831/45: Ludwigsdorf, Nieder- , 1895: Nieder Ludwigsdorf ,

Literatur

  • HONB, I 626
  • VKD Sil, 3, 746 (Ludwigsdorf)
  • Dehio Sa, I 547-458 (Ludwigsdorf)

51.20555556 15.0025

Karte

24035