Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Luptin

sö Zittau, Lkr. Zittau bis 1945, seitdem zu Polen

Verfassung

Dorf, Ortsteil von Kleinschönau
1920: umgegliedert nach Oberullersdorf

Ortsadel, Herrengüter
1387 : Vorwerk
18. Jh. : Vorwerk

Siedlungsform und Gemarkung

Bauernweiler, Großblockflur

Bevölkerung

1547: s. Kleinschönau, 1777: 1 besessene(r) Mann, 1 Häusler, 1834: 19, 1871: 35, 1890: 26,

1834: Kath. 2,

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1547: Rat zu Zittau, 1777: Rat zu Zittau,

Kirchliche Organisation:

nach Oberullersdorf gepfarrt [1546] u. 1930

Ortsnamenformen

1390: Luptin (HOV) ,

Literatur


    50.87277778 14.84694444

    Karte

    Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas