Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Markersdorf (1)

ö Burgstädt, Lkr. Mittelsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1994: Zusammenschluss mit Diethensdorf und Claußnitz zu Claußnitz

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 526 ha

Bevölkerung

1551: 36 besessene(r) Mann, 64 Inwohner, 1764: 26 besessene(r) Mann, 22 Häusler, 19 Hufen je 24 Scheffel, 1834: 385, 1871: 703, 1890: 1168, 1910: 1520, 1925: 1877, 1939: 1804, 1946: 2133, 1950: 1928, 1964: 1781, 1990: 1276,

1925: Ev.-luth. 1754, 1925: Kath. 23, 1925: andere 100,

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1551: Amtsdorf , 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Claußnitz gepfarrt 1540 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Claußnitz

Ortsnamenformen

1489: Marckerstorff , 1551: Markerßdorff , 1875: Markersdorf b. Burgstädt ,

Literatur


50.93055556 12.86666667

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas