Erzgebirgskreis SVG ToolTip

(†) Mausitz

sw Zwenkau, Lkr. Leipzig

Verfassung

Ortswüstung
16. bis 19. Jh.: Einzelgut
danach: Ortsteil von Großdalzig
1993: gehörig zu Zwenkau


ältere Verfassungsverhältnisse
1350 : villa
1548 : wüst

Ortsadel, Herrengüter
1269 : Herrensitz
1464 : Gut
1548 : Rittergut
1587 : Rittersitz
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Einzelgut, Gutsblockflur, 60 ha

Bevölkerung

1548: 6 Hufen 2 Acker außer Rittergut, 1834: 13,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1548: Rittergut Löbnitz, 1606: Rittergut Mausitz, 1764: Rittergut Mausitz,

Kirchliche Organisation:

nach Großdalzig gepfarrt 1752 u. 1930

Ortsnamenformen

1269: Henricus de Musitz , 1281: Musiz , 1378: Musicz (RDMM 160) , 1486: Mawsicz , 1548: Mausicz , 1587: Christoph Pflugk zu Mausitz , 1791: Mausitz ,

Literatur

  • HONB, II 18

51.21083333 12.27138889

Karte

4118